Schiedsgericht in finanziellen Angelegenheiten | BET DIN machsikei hadat BERLIN > Dienstleistungen

BET DIN machsikei hadat BERLIN > Dienstleistungen > Schiedsgericht in finanziellen Angelegenheiten

Schiedsgericht in finanziellen Angelegenheiten

Schiedsgericht in finanziellen Angelegenheiten: Die Rabbiner des Bet Din hören sich den Fall aus erster Hand von den betreffenden Parteien an, und treffen ihre Entscheidung gemäß dem jüdischen Gesetz.

Ganz gleich wie hoch oder niedrig die Forderung ist, jeder Fall wird gleich behandelt. Der Bet Din ist komplett neutral und unabhängig.

Die Rechtsprechung bei kommerziellen Disputen: Der Bet Din befasst sich auch mit kommerziellen Disputen. Viele der Auseinandersetzung werden durch Schlichtung (Dinei Tora) oder Mediation vor dem Bet Din erreicht, und einige werden zwischen den Parteien geklärt, nachdem der Bet Din eingeschaltet wurde.

Die Dispute mit denen sich der Bet Din befasst, schließen eine Vielzahl von Angelegenheiten ein, wie zum Beispiel Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern, Fragen zu Eigentum von Grundbesitz, Ansprüche bei geschäftlichen Interessenkonflikten, Vertragsverletzungen, treuhänderische Pflichtverletzung, fehlerhaftes Investitionsmanagement, defekte Ware sowie unfairer Wettbewerb.